Planungswerkstatt Innenstadt

9. und 10. November 2018

Bei der Planungswerkstatt am 9. und 10. November 2018 in der Rotunde der Musik- und Kongresshalle werden die Planerinnen einen Überblick zu den Grundlagen des Rahmenplans Innenstadt und des zugehörigen Mobilitätskonzepts geben. Es werden ausgewählte Schwerpunktbereiche für den Rahmenplan Innenstadt und Varianten für das Mobilitätskonzept präsentiert und zur Diskussion gestellt. Diese sind das Ergebnis der vorangegangen Beteiligungsphasen und der vertieften fachlichen Arbeit der PlanerInnen. In unterschiedlichen Bausteinen können sich die BürgerInnen in Plenumsdiskussionen und Arbeitsgruppen einbringen und so an der weiteren Ausgestaltung von Rahmenplan und Mobilitätskonzept mitwirken.

Am ersten Veranstaltungstag, Freitag, 9. November 2018 nachmittags, steht eine übergeordnete Darstellung und Diskussion der Themen des Rahmenplans und des Mobilitätskonzepts im Vordergrund. Am zweiten Veranstaltungstag, Samstag, 10. November 2018, können Sie sich innerhalb von Arbeitsgruppen zu den drei unterschiedlichen Vertiefungsbereichen (Holstentor – Markt, Königstraße – Krähenplatz und Burgtor – Beckergrube) und dem Thema Handel im Wandel – Einzelhandel & Co einbringen. Die Diskussionsgrundlage bilden jeweils die Varianten des Mobilitätskonzepts.

Veranstaltungsort

Musik- und Kongresshalle Lübeck (MuK) – Rotunde
Willy-Brandt-Allee 10
23554 Lübeck

 

Das Programm im Detail

Freitag, 9. November 2018 – 15:30 bis 18:30 Uhr

15:30 Uhr
Einlass und Infomarkt

15:45 Uhr
Wie geht Veränderung?
Dr. Ingo Kucz, White Octopus GmbH

Auftakt und Begrüßung
Senatorin Hagen, Hansestadt Lübeck

16:00 Uhr
Basisarbeit: Grundlagen des Rahmenplans und des Mobilitätskonzepts
Dr. Julia Lindfeld, Hansestadt Lübeck

16:15 Uhr
Wie sind wir künftig unterwegs? Zukunft des Verkehrs in der Lübecker Innenstadt in drei Varianten
Kristina Bröhan und Dr. Wolfgang Haller, SHP Ingenieure
Diskussion im Plenum

17:30 Uhr
Impuls
Bürgermeister Jan Lindenau, Hansestadt Lübeck

Veränderung ist Bewegung – wie kann es gehen?
Dr. Ingo Kucz, White Octopus GmbH

18:00 Uhr
Wie und wo wollen wir uns zukünftig begegnen?
Charlotte Koch und Peter Kranzhoff, cappel + kranzhoff
Vorstellung der städtebaulichen Vertiefungsbereiche

18:30 Uhr
Ende
 

Samstag, 10. November 2018 – 9:30 bis 15:30 Uhr

9:30 Uhr
Frühstücks-Info-Café

10:00 Uhr
Junge Wissenschaft blickt auf die Innenstadt
Anika Slawski, TH Lübeck

10:15 Uhr
Vertiefungsbereich Burgtor – Beckergrube und
Handel im Wandel – Einzelhandel & Co.
Arbeitsphase in Kleingruppen mit anschließender Zusammenführung und Reflexion

12:45 Uhr
Vertiefungsbereich Holstentor – Markt und
Vertiefungsbereich Königstraße – Krähenplatz
Arbeitsphase in Kleingruppen mit anschließender Zusammenführung und Reflexion

15:00 Uhr
Abschlussrunde

15:30 Uhr
Ende