Sa, 22.09.2018 16° C Text vorlesen (ReadSpeaker) MenüSchließen

Machbarkeitsstudie für Radschnellwege

Die Metropolregion Hamburg erstellt zurzeit gemeinsam mit den betroffenen Kommunen Machbarkeitsstudien für acht Radschnellwege. Damit verfolgt die Metropolregion Hamburg konsequent das Ziel, die Attraktivität des Radverkehrs weiter zu steigern. Ziel der Machbarkeitsstudien ist es, konkrete Trassenführungen zu ermitteln, Qualitätskriterien zu entwickeln, anschließende Planungen vorzubereiten und die Umsetzung zu unterstützen.

In Lübeck ist vorgesehen, folgende Routen zu untersuchen: Der erste Abschnitt verbindet Bad Schwartau mit dem Hauptbahnhof und der Innenstadt. Der zweite Abschnitt führt von der Innenstadt weiter Richtung Hochschulstadtteil oder Groß Grönau. Die Gesamtlänge liegt bei gut 10 Kilometern. Hierfür sollen die Machbarkeitsstudien bis Mitte 2020  vorliegen.

Bis zum 31. Juli 2018 können Sie uns auf den nächsten Seiten Ihre Idee zum Verlauf der Lübecker Radschnellwege mitteilen. Per Klick gelangen Sie direkt zur Online-Beteiligung - Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!